Chronik

Im Jahr 2004 wurden die Powerhexen aus einer spontanen Idee heraus gegründet.

"Tänzerinnen im Ruhestand" vermissten das Training und die Bühne. Junge und aktive Tänzerinnen gesellten sich dazu, so dass die Powerhexen in ihrer ersten Session 2004/2005 als ein Teil der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft von 1860 e.V. mit 8 Tänzerinnen das Konzept der neuen Truppe auf den Bühnen präsentierte. Es stieß auf Gegenliebe bei Publikum und Neu-Hexen-Anwärterinnen.

So wuchsen wir schnell und aus 8 jungen Damen wurden nun 17 Tänzerinnen. Ob mit oder ohne vorheriger Bühnenerfahrung, wir freuten uns über jede einzelne der neuen Hexen.

 

 

Im Jahr 2010/2011 waren wir die Ehrengarde der Prinzessin und ehemaligen Hexe Bine III. und ihrem Prinzen Gregor aus dem Oberhau.

Es war nicht nur für die zwei, sondern auch für uns eine ganz besondere und unvergessliche Session.

Vielen Dank euch beiden dafür.

 

Neben unserem wöchentlichen Training und ein bis zwei Trainings-lagern pro Jahr, sollen Hexentouren, Sommerfeste oder ähnliche Events zur "Teamförderung" nicht fehlen und stehen jedes Jahr auf unserem Plan.

 

 

 

In der Session 2014/2015 feierten wir mit unserem ersten Sessionsorden unser 11-jähriges Bestehen.

Bis heute stehen Spaß und Leidenschaft am Tanzen für unsere Mädels von 25-45 Jahren im Vordergrund.

 

Ob Königswinter, Asbach, Unkel, Bonn oder Euskirchen.... kein Weg ist uns zu weit um unser Publikum auf den Bühnen mit unseren Tänzen und viel Spaß zu unterhalten.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Konny Lohmüller